Verlegung und naturnahe Umgestaltung Emmerbach (2017)

Mit der Auweisung des Baugebietes "Amelsbüren - Landsberger Straße/Deermannstraße" ergeben sich Änderungen für die Niederschlagswassereinleitungen in den Emmerbach. Die Planung sieht vor, im Talraum des Gewässers einen Polder anzulegen, um die Abflussspitzen oberhalb der Ortslage Amelsbüren zu dämpfen. Gleichzeitig hat sich damit aber auch die Möglichkeit ergeben, den in diesem Bereich in einem Regelprofil stark ausgebauten Emmerbach in die Polderfläche zu verlegen und naturnah zu gestalten. 

vorher: geradliniger Verlauf


vorher: geradliniger, naturferner Verlauf im Regelprofil ohne Ufergehölze 


Beginn der Baumaßnahme (Jan. 2017)


März 2017


Blick auf den neuen Gewässerverlauf, aufwärts (Sept. 2019)


Blick auf den neuen Gewässerverlauf, abwärts (Sept. 2019)


Blick auf den neuen Gewässerverlauf, abwärts (Sept. 2019)


Blick auf das neue Gewässerbett, abwärts (Sept. 2019)


Blick auf das neue Gewässerbett, abwärts (Sept. 2019)


Blick auf das neue Gewässerbett, aufwärts (Sept. 2019)


Blick auf das neue Gewässerbett und den entrohrten Seitengraben, aufwärts (Sept. 2019)


Blick auf das neue Gewässerbett, abwärts (Sept. 2019)


Pläne der Maßnahme:
Ausbauplan
Profile