Renaturierung des Emmerbachs im Bereich Hiltrup-Ost (2001)

Im Jahr 2001 wurden am Emmerbach zwischen der Straße "Am Hiltruper See" und der Brücke "Am Herzkamp" (Hiltrup-Ost) auf einer Länge von ca. 1500 m verschiedenen Maßnahmen zur Verbesserung des ökologischen Zustands des Emmerbaches durch das Tiefbauamt der Stadt Münster umgesetzt. Es wurden mehrere kleinere Sohlabstürze durch rauhe Gleiten ersetzt und das gleichförmige Trapezprofil mit wechselnden Böschungsneigungen aufgeweitet. Zur Verlängerung der Fließstrecke wurden in diesem Bereich insgesamt drei Altarme wieder an das Hauptgewässer angeschlossen, die nunmehr wieder durchströmt werden.

Ein Damm sorgt dafür, dass das Wasser rechts in den Altarm fließt, abwärts (Juli 2003)


Ein Damm sorgt dafür, dass das Wasser rechts in den Altarm fließt, abwärts (Juli 2003)

Ein Damm sorgt dafür, dass das Wasser rechts in den Altarm fließt, abwärts (Juli 2003)


Ein Damm sorgt dafür, dass das Wasser rechts in den Altarm fließt, abwärts (Mai 2005)

Ein Damm sorgt dafür, dass das Wasser rechts in den Altarm fließt, abwärts (Mai 2005)

Ein Damm sorgt dafür, dass das Wasser rechts in den Altarm fließt, abwärts (Mai 2005)

Ein Damm sorgt dafür, dass das Wasser rechts in den Altarm fließt, abwärts (Mai 2005)


Naturnahe Gewässerentwicklung 10 Jahre nach der Maßnahme, aufwärts (Mai 2011)


Naturnahe Gewässerentwicklung 10 Jahre nach der Maßnahme, abwärts (Mai 2011)

Sohlrampen wurden zu naturnahen Sohlgleiten umgestaltet (Mai 2011)


Naturnahe Gewässerentwicklung 10 Jahre nach der Maßnahme, abwärts (Mai 2011)

Naturnahe Gewässerentwicklung 10 Jahre nach der Maßnahme, aufwärts (Mai 2011)


Naturnahe Gewässerentwicklung 10 Jahre nach der Maßnahme, aufwärts (Mai 2011)

Naturnahe Gewässerentwicklung 10 Jahre nach der Maßnahme, abwärts (Mai 2011)


Naturnahe Gewässerentwicklung 10 Jahre nach der Maßnahme, abwärts (Mai 2011)


Naturnahe Gewässerentwicklung 10 Jahre nach der Maßnahme, abwärts (Mai 2011)

Naturnahe Gewässerentwicklung 10 Jahre nach der Maßnahme, abwärts (Mai 2011)

Naturnahe Gewässerentwicklung 10 Jahre nach der Maßnahme, abwärts (Mai 2011)

Naturnahe Gewässerentwicklung 10 Jahre nach der Maßnahme, abwärts (Mai 2011)

Naturnahe Gewässerentwicklung 11 Jahre nach der Maßnahme  (Apr. 2012)

Naturnahe Gewässerentwicklung 1 Jahr nach der Maßnahme, abwärts (Aug. 2002)


Pläne der Maßnahme:
Poster