Polder bei Haus Coerde

Die Stadt Münster stellte im Jahr 2010 die Baumaßnahme „Naturstrecke und Polder Haus Coerde“ an der Münsterschen Aa und am Kinderbach fertig. Ziel dieser Maßnahme ist, die häufigen Abflussspitzen aus dem Stadtgebiet zu dämpfen sowie auch eine ökologische Verbesserung der betroffenen Gewässerabschnitte zu erreichen. Dazu wurde die Münstersche Aa auf einer Länge von etwa 320 m und der Kinderbach über eine Länge von rund 230 m naturnah mit neuer, geschwungener Linienführung umgestaltet. Durch Bodenabtrag in der Aue werden nun Ausuferungen des Gewässers ermöglicht, mit denen die Hochwasserabflussspitzen aufgefangen werden können. Des Weiteren wurde der renaturierte Bereich durch die Anlage eines zweiten Stillgewässers aufgewertet.

Hinweis: Durch Klick auf das Vorschaubild vergrößert sich das jeweilige Foto.

Kommentar
Kommentar
Kommentar
Kommentar
Kommentar
Kommentar
Kommentar
Kommentar
Kommentar
Kommentar
Kommentar
Kommentar

Ansprechpartner: Berthold Reloe | Tel. 0251 / 492 69 30 | Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Pläne zum Download : Lageplan